Die Spielgruppe gilt als Vorstufe zum Kindergarten. Die Kinder können in einer überschaubaren Gruppengrösse erste soziale Kontakte unter Gleichaltrigen pflegen und das erste Ablösen von zu Hause üben. Sie lernen sich durchzusetzen, zu streiten, aber auch wieder Frieden zu schliessen. Zu Beginn unseres Spielgruppenmorgens lernen die Kinder, sich im Kreisli ein paar Minuten zu konzentrieren und sich an erste wenige Regeln zu halten. Der geregelte Ablauf mit Besammlung im Wald, Weg, Kreisli, Angebot, Freispiel und Znüni erleichtert den Kindern den späteren Einstieg in den viel strukturierteren Kindergartenalltag. Die Wald- und Dinne Dusse Gruppe wird von 2 ausgebildeten Fachkräften geleitet.

Die Zwergengruppe wird von einer Fachperson geleitet. Die Gruppengrösser ist hier kleiner. Die Anforderungen sind auf die Entwicklungsstufe abgebrochen. Im Fokus steht die einfühlsame Ablösung von zu Hause und altersentsprechende Angebote. Kinder unter 3 Jahren zeigen schon Interesse an Gleichaltrigen und sie können voneinander profitieren. Auch die Dauer von nur 2 Stunden ist auf die Entwicklungsstufe angepasst.